Keele | Debüt-Album "Gut und Dir" am 28.04. auf Rookie Records Keele



Shop


Termine


Grindau

Heimatzoo Festival - 10.08.2018

Karlsruhe

P8 - 12.10.2018

Trier

Exhaus - 13.10.2018

Frankfurt

Ponyhof - 15.11.2018

Bestwig

Bürgertreff - 16.11.2018

Hamburg

Heart van Cleef - 28.07.2018

Lage

Woodstick Festival - 14.07.2018

Cramme

Rock im Hof - 30.06.2018

Bad Bederkesa

NIG Rock - 25.05.2018

Scheeßel

Heimat Festival - 19.05.2018

Rostock

Peter Weiss Haus - 21.04.2018

Heiligenhafen

Bretterbude - 07.04.2018

Schwerte

Handwritten rockfest - 24.02.2018

Stade

Alter Schlachthof - 23.02.2018

Eckernförde

Das Haus - 17.02.2018 // CANCELLED!!!

Wunstorf

Wohnwelt - 27.01.2018

Jena

Kassablanca - 26.01.2018

Hamburg

Rookie-Fest (Goldener Salon) - 11.11.2017

Bochum

Rotunde - 13.10.2017

Köln

Limes - 30.09.2017

Oldenburg

Flänzburch - 23.09.2017

Lübeck

Blauer Engel - 29.07.2017

Bochum

Bochum Total Festival - 07.07.2017

Hamburg

Millerntor Gallery - 01.07.2017

Flensburg

Volksbad - 16.06.2017

Kiel

Schaubude - 15.06.2017

Buxtehude

Stadtfest - 09.06.2017

Berlin

Badehaus - 28.05.2017

Leipzig

Conne Island - 27.05.2017 // LOVE A - Support

Wiesbaden

Schlachthof - 26.05.2017 // LOVE A - Support

Köln

Tsunami - 25.05.2017

Oberhausen

Druckluft - 24.05.2017

Hamburg

Hafenklang (Goldener Salon)
Release-Party - 28.04.2017

Band


Keele sind seit Sommer 2016 auf dem Label und Ende April 2017 werden wir ihr erstes Album veröffentlichen. Was macht Keele aus? Allem voran, zumindest für uns, dass sie in 20 Rookie-Jahren die erste Band sind, die ausschließlich aufgrund einer Bewerbung bei uns unter Vertrag genommen wurde. Ganz ohne Empfehlung anderer Labelbands oder nähere Bekanntschaft zu langjährigen Rookies. Ursprünglich aus einer norddeutschen Pampa sind Fabi (Gesang), Paddy (Gitarre), Alex (Gitarre), Fredi (Bass) und Malte (Schlagzeug) schon lange Freunde und machen nicht erst seit gestern zusammen Musik. Musikalisch geprägt als myspace-Generation vom Sound der US-Hardcore/Punk/Emo-Szene, entdecken Keele später ihr Faible für deutsche Bands wie Tomte, Kettcar, Escapado, Captain Planet, Muff Potter oder Herrenmagazin, die sie bis heute inspirieren. Irgendwo zwischen Alternative und Punk arbeiten Keele an ihren Songs, wenn sie sich fürs Wochenende auf dem Land vergraben. Und wir wissen ja nichtt erst seit Rocko Schamoni, wie inspirierend die ländliche Tristesse sein kann.

Kontakt & Booking